beg. Kontrolle

Begleitende Kontrolle (BK)

Die begleitende Kontrolle ist neben dem operativen Controlling als sekundäre Kontrolle anzusehen. Sie gilt als delegierbare Funktion des Auftragsgebers um umfasst folgende, zentrale Tätigkeiten:

  • Zeitnahe Prüfung, respektive unmittelbare Nachkontrolle der Projektunterlagen (von Planunterlagen über Verträge bis hin zur Kostenkontrolle)
  • Zweiter Betrachtungswinkel aus welchem für den Auftraggeber das Vier- Augen Prinzip und die damit verbundene Beratung resultiert
  • Aufbereitung von Entscheidungsprozessen aus einer nicht operativen Tätigkeit um die Ausgewogenheit der Entscheidungsmöglichkeiten zu verbessern